Beiträge

Dieses Schätzchen ist richtig alt und trotzdem ständig im Einsatz. Es ist eine Krause Kniehebelpress…

Dieses Schätzchen ist richtig alt und trotzdem ständig im Einsatz. Es ist eine Krause Kniehebelpress...

Dieser Beitrag erhielt auf Facebook 48 Likes.

Dieses Schätzchen ist richtig alt und trotzdem ständig im Einsatz. Es ist eine Krause Kniehebelpresse, vermutetes Baujahr 1850.
Auf ihr wurde die Zeitschrift vorwärts der SPD gedruckt. Wir drucken auf ihr Plattencover, Holz- und Linolschnitte sowie Plakate, bspw. unser #alternativefacts-Plakat “I´m a frog”. Die Farbe wird hier wie anno dazumal mit einem Farbballen oder (kleine Modernisierung) einer Farbrolle aufgebracht. Unsere “Krause” wird auch zum Schaudrucken verwendet, bspw. beim Bundesrat zum Tag der offenen Tür. Zuletzt waren wir mit ihr im September bei der Initiative Deutsche Manufakturen in der KPM Königliche Porzellan Manufaktur in Berlin “unterwegs” … wobei sie nicht wirklich das ist, was man mobil nennt. Der erste Transporter ging prompt in die Knie, weil wir sie optimistisch auf ca. 800 kg geschätzt hatten. Auch in diesem Jahr gehen wir mit unserer Krause auf Tournee, am 24. Juni 2017 drucken wir bei der Lange Nacht der Wissenschaften in der Humboldt-Universität zu Berlin live Plakate.








Diesen Beitrag bei Facebook anschauen.

Hier trocknet “I´m a frog!” Dieser thematisiert auf ironische Weise #alternativefacts. Gedruckt wur…

Hier trocknet "I´m a frog!" Dieser thematisiert auf ironische Weise  #alternativefacts. Gedruckt wur...

Dieser Beitrag erhielt auf Facebook 11 Likes.

Hier trocknet “I´m a frog!” Dieser thematisiert auf ironische Weise #alternativefacts. Gedruckt wurde im Format 61,5 x 86,5 cm (Breite x Höhe) auf unserer Krause Kniehebelpresse. Die Auflage ist auf 50 Stück limitiert, jedes Exemplar ist handschriftlich nummeriert. Wer ein Plakat möchte, kann es in unserem Facebook Shop erwerben.



Diesen Beitrag bei Facebook anschauen.

Ich bin ein Frosch und noch ein Frosch und noch einer …. I’m a frog and another frog and another f…

Ich bin ein Frosch und noch ein Frosch und noch einer .... I'm a frog and another frog and another f...

Dieser Beitrag erhielt auf Facebook 22 Likes.

Ich bin ein Frosch und noch ein Frosch und noch einer …. I’m a frog and another frog and another frog … Unser angry bear-Frosch hat viele Freunde gefunden, und so hat Anika heute eine Kleinstserie der #alternativefacts-Poster mit ihm gedruckt.
Das Format ist 61,5 x 86,5 cm (Breite x Höhe) auf 1980er Papier aus DDR-Produktion + Holzlettern ca. 1910 (das # haben wir frisch in Blei mit 60 Punkt gießen lassen) + Automatenschwarz und “Bärenrot” (gemischt aus 1970er Farben). Der grimmige Bär stammt aus der Feder von Kristina Brasseler. Wenn die Plakate trocken sind, kommen sie in den Webshop. Gedruckt wurde auf unserer Krause Kniehebelpresse.











Diesen Beitrag bei Facebook anschauen.

Als wir unser #alternativefacts-Poster druckten, tauchte ein typisches Problem im Letterpress auf: …

Als wir unser  #alternativefacts-Poster druckten, tauchte ein typisches Problem im Letterpress auf: ...

Dieser Beitrag erhielt auf Facebook 17 Likes.

Als wir unser #alternativefacts-Poster druckten, tauchte ein typisches Problem im Letterpress auf: Es gab kein “#” in passender Größe. Also bastelten wir uns kurzerhand eines. Martha nahm dafür Lineol, eine IKEA-Duftkerze und einen Klischeesteeg, fertig. Buchdruck kann so einfach sein 🙂 In den nächsten Tagen werden wir eine kleine Auflage mit dem angry bear-frog drucken. Dafür haben wir uns einen #Hashtag in 60 Punkt gießen lassen.







Diesen Beitrag bei Facebook anschauen.

Ich bin ein Frosch! I’m a frog! Heute haben wir spontan “alternative Fakten” geschaffen. #alternati…

Ich bin ein Frosch! I'm a frog! Heute haben wir spontan "alternative Fakten" geschaffen.  #alternati...

Dieser Beitrag erhielt auf Facebook 12 Likes.

Ich bin ein Frosch! I’m a frog! Heute haben wir spontan “alternative Fakten” geschaffen. #alternativefacts. Entstanden ist ein Plakat in 70×100 cm auf 1980er Papier aus DDR-Produktion.
Satz: Holzlettern ca. 1910 (leider ohne #)
Farbe: Automatenschwarz und “Bärenrot” (gemischt aus 1970er Farben).
Der grimmige Bär stammt aus der Feder von Kristina Brasseler. Er zierte schon eines unserer Lettertypen-Poster, deren Gewinner wir gerade veröffentlicht haben. #alternativefacts~~~
“I’m a frog!” Today we spontaneously created “alternative facts”. #alternativefacts
The result is a poster in 70×100 cm on 1980s paper from GDR production.
Set: Wood type approx. 1910 (unfortunately without “#”)
Color: Black and “bear red” (mixed from 1970er colors).
The grim bear comes from the pen of Kristina Brasseler. He already graced one of our Letters-Type posters, the winners of which we have just published.
#alternativefacts






Diesen Beitrag bei Facebook anschauen.