Diese Broschüre verbindet das Beste aus neuen und klassischen Drucktechniken

Diese Broschüre verbindet das Beste aus neuen und klassischen Drucktechniken. "Menzels Porträt des M...

Dieser Beitrag erhielt auf Facebook 25 Likes.

Diese Broschüre verbindet das Beste aus neuen und klassischen Drucktechniken. “Menzels Porträt des Malers Fritz Werner – Ein kritisches Freundesbild” entstand hybrid in einer Auflage von 200 Exemplaren. Die Bilder wurden digital auf einer HP Indigo 12000 gedruckt, die gesamte Typo inkl. Umschlag auf unserem OHZ – und alles passte auch technisch perfekt zusammen, sogar die Bogenformate!

Herausgeber der Broschüre ist Wolfgang Wittrock, Konzeption und Gestaltung übernahmen Bruno Bakalović (PLEXGROUP) und Christiane Rothe (DruckConcept).

Gedruckt wurde bei der Buch- und Offsetdruckerei H.Heenemann GmbH & Co. KG (Bilder) und auf unserem OHZ von 1950 (Typo). Als Papiere verwendeten wir Freelife Merida von Fedrigoni Deutschland sowie ExtraRough und Rough white von Metapaper. Die buchbinderische Weiterverarbeitung als Fadenknotenheftung übernahm in bewährter Weise Ralf Fischer bei der buks! GmbH











Quelle

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.