Für das Berliner Ingenieurbüro Weltzer druckten wir Neujahrskarten

Für das Berliner Ingenieurbüro Weltzer druckten wir Neujahrskarten auf Karton mit 300 g auf dem Orig...

Dieser Beitrag erhielt auf Facebook 64 Likes.

Für das Berliner Ingenieurbüro Weltzer druckten wir Neujahrskarten auf Karton mit 300 g auf dem Original Heidelberger Cylinder.

Teil der Gestaltung ist eine Perforation. Diese haben wir kurzerhand auf unserer geliebten FAG hergestellt. Dass so etwas geht, wussten wir zwar, hatten es aber noch nie selbst ausprobiert. Das Ergebnis ist perfekt und eine 250er Auflage ist mit passender Musik schnell erledigt.






Quelle

4 Kommentare
  1. Anonymous
    Anonymous sagte:

    Cool. Ich würde Euch trotzdem empfehlen ein Stanzblech für solche Arbeiten zu nehmen. Ich habe für meine FAG ein Stanzblech eines Heidelberg Zylinders angepasst. Sicher ist sicher. Ein tiefer Perforationsabdruck einer Perforierlinie im Zylinder lässt sich nur sehr schlecht reparieren – und sowas habe ich leider schon zu oft gesehen… Bei Fragen zur Anfertigung eines Stanzblechs für die FAG, einfach melden per Direktnachricht. Lieber Gruss Dafi

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.